Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (Landesmuseum für Vorgeschichte)

Richard-Wagner-Str. 9
06114 Halle (Saale)

+49 (0)345 5247 580

+49 (0)345 5247 351

poststelle@lda.mk.sachsen-anhalt.de

lda-lsa.de

Impressum

Vertretungsberechtigte Person:Prof. Dr. Harald Meller
Direktor des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie (Landesmuseum für Vorgeschichte)

Zuständige Aufsichtsbehörde:Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt
Hegelstraße 40 - 42
39104 Magdeburg

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs.2 RStV:Dr. Tomoko Elisabeth Emmerling, Projektleitung
Richard-Wagner-Straße 9
06114 Halle (Saale)

Haftungshinweis:Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Nutzungsrecht:Das Nutzungsrecht für den vollen Umfang des Inhaltes liegt beim LDA. Eine Weiterverbreitung ist, wenn nicht anders vermerkt, nur mit Zustimmung des LDA möglich.

Das Layout und die grafische Gestaltung des Angebots insgesamt sowie im Einzelnen sowie ihre Auswahl und Zusammenstellung sind urheberrechtlich geschützt. Eine öffentliche bzw. kommerzielle Nutzung des Angebots bedarf der vorherigen Zustimmung des LDA. Einzelne Inhalte können gesonderte Urheberrechtsvermerke enthalten, die zu beachten sind.

Fotos und Abbildungen:
  • Deutsches Historisches Museum, Thomas Bruns, Ulrich Schwarz
  • Emory University, Pitts Theology Library, Candler School of Theology
  • Golden Section Graphics
  • LDA Sachsen-Anhalt, Juraj Lipták, Lukas Fischer
  • Minneapolis Institute of Art, Nathan Haase, Dan Dennehy, Donna Kelly
  • Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, Anne Hasselbach
  • Stiftung Schloß Friedensstein, Lutz Ebhardt
  • The Morgan Library & Museum New York, Michel Denace, Todd Eberle, Graham S. Haber

Datenschutzerklärung des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie (Landesmuseum für Vorgeschichte), nachfolgend LDA

Datenschutzerklärung des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie (Landesmuseum für Vorgeschichte), nachfolgend LDA Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz "Daten") innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie zum Beispiel in sozialen Medien auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als "Onlineangebot"). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie zum Beispiel "Verarbeitung" oder "Verantwortlicher" wird auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwiesen.

1. Verantwortlicher

Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt (Landesmuseum für Vorgeschichte)

Richard-Wagner-Str. 9
06114 Halle (Saale)

+49 (0)345 5247-580

+49 (0)345 5247-351

poststelle@lda.mk.sachsen-anhalt.de

lda-lsa.de

Vertretungsberechtigte Person:
Prof. Dr. Harald Meller
Direktor des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt (Landesmuseum für Vorgeschichte)

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs.2 RStV:
Dr. Alfred Reichenberger
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit

Der Datenschutzbeauftragte des LDA ist unter Datenschutzbeauftragter des LDA, Richard-Wagner-Straße 9, 06114 Halle oder unter datenschutz(at)lda.stk.sachsen-anhalt.de zu erreichen.

2. Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten (zum Beispiel Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (zum Beispiel E-Mail, Telefonnummern)
  • Nutzungsdaten (zum Beispiel besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (zum Beispiel Geräte-Informationen, IP-Adressen).

3. Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als "Nutzer").

4. Zweck der Verarbeitung

  • Anbieten des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Reichweitenmessung

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

6. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Gemäß Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Wahrnehmung unserer Aufgaben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. Für den Fall, dass die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen dient, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO die Rechtsgrundlage.

7. Rechte der betroffenen Personen

Auskunft gemäß § 15 DSGVO

Sie haben das Recht, Auskunft zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Berichtigung Ihrer Daten gemäß Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht auf Berichtigung beziehungsweise Vervollständigung, wenn Sie betreffende personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig sind.

Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden beziehugnsweise alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Übertragbarkeit Ihrer Daten an Dritte gemäß Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Widerrufsrecht gemäß Art. 7 Abs.3 DSGVO

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Beschwerderecht gemäß Art. 77 DSGVO

Sie haben das Recht, sich beim Landesdatenschutzbeauftragten für den Datenschutz Sachsen-Anhalt zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender Daten gegen die DSGVO verstößt.

8. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden unter Berücksichtigung der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. Das heißt die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

9. Protokollierung von Zugriffsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, übermitteln Sie (technisch bedingt) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Webseiten-Besuchs
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden und so weiter)
  • übertragene Datenmenge
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • Auflösung des Monitors
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns für drei Tage gespeichert. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.
Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt gem. §§ 9, 10 und ggf. 11 DSG LSA.

10. Webanalyse und Nutzung von Cookies

Diese Website benutzt den Webanalysedienst PIWIK zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe und Seitenabrufe. PIWIK verwendet für diese Analyse Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise über die zuvor aufgerufene Webseite (Linkquelle beziehungsweise Referrer-URL), Dateianfrage (Dateiname und URL), Zugriffsdatum und Uhrzeit Ihres Webseiten-Besuchs, einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an die Server unseres IT-Dienstleisters domainfactory GmbH übertragen und ausschließlich dort für einen begrenzten Zeitraum gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert und nicht mit anderen Daten zusammengeführt, sodass Sie als Nutzer anonym bleiben. Die so erhobenen Daten lassen keinen Rückschluss auf Ihre Identität zu.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

11. Kontaktaufnahme über E-Mail oder Nutzung eines Kontaktformulars

Sie können sich über ein Kontaktformular für Tagungen des LDA anmelden. Bei Nutzung des Kontaktformulars werden personenbezogene Daten nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang erhoben.

Soweit Sie das von uns angebotene Kontaktformular nutzen und uns darin personenbezogene Daten mitteilen beziehungsweise sich per E-Mail an uns wenden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten. Die Daten werden an den von Ihnen ausgewählten Adressaten gesendet, aber gegebenfalls auch an die für Ihr Anliegen zuständige Stelle weitergeleitet. Eine Übermittlung an andere Stellen erfolgt nicht.

Die Löschung der mittels Kontaktformular oder E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten erfolgt unverzüglich, wenn die Daten zur Aufgabenerfüllung nicht mehr erforderlich sind, soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen dem nicht entgegenstehen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gem. §§ 9, 10 und ggf. 11 DSG LSA.

12. Links zu externen Internetseiten

Als Onlineanbieter ist das LDA nur für eigene Inhalte innerhalb unserer Domains sowie der Subdomains unter der Domäne www.lda-lsa.de verantwortlich (§ 8 Abs. 1 TMG). Für die Inhalte, Qualität und Aktualität von Internetseiten Dritter, die über externe Links dieses Informationsangebotes erreicht werden, übernimmt das LDA keine Haftung. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass fremde Anbieter die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten. Sie sollten daher stets die Datenschutzerklärungen zu den verlinkten Online-Angeboten Dritter prüfen.

13. Onlineangebote in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlineangebote innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Aktivitäten und Aufgaben zu informieren. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Nutzung von Facebook

Die Facebook-Seite wird von der Öffentlichkeitsarbeit des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt (Landesmuseum für Vorgeschichte) betrieben.

Die für das LDA festgelegten Datenschutzrichtlinien gelten bei der Nutzung von Facebook nicht, da für dieses soziale Netzwerk eigene Datenverwendungsrichtlinien definiert sind. Als Betreiber der Facebook-Seite haben wir keinen Einfluss auf die Verarbeitung der dort erhobenen Daten. Welche Daten Facebook genau speichert und zu welchen Zwecken diese genutzt werden, ist nicht im Detail bekannt. So kann neben personenbezogenen Daten auch das Nutzungsverhalten wie beispielsweise Vorlieben, Gewohnheiten, Kontakte oder auch Computer- und Handyinformationen protokolliert und weiterverwendet werden. Sie sollten aus diesem Grund nur dann zu Facebook wechseln, wenn Sie sich dieser Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bewusst sind und die möglichen Konsequenzen in Kauf nehmen. Mehr zu diesem Thema finden Sie in den Datenverwendungsrichtlinien von Facebook.

Facebook bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, sich ausführlich mit Anderen auszutauschen, über verschiedene Themen zu diskutieren sowie persönliche Inhalte bereitzustellen und mit der Netzgemeinde zu teilen. Diese vielfältigen Möglichkeiten stellen für den erfahrenen Nutzer keine Schwierigkeit dar, für unerfahrene Nutzer kann diese Funktionsvielfalt allerdings zum Problem werden. Seien Sie vorsichtig mit Ihren Daten und informieren Sie sich zunächst intensiv über Facebook und dessen Datenschutzeinstellungen, bevor Sie Profilinformationen oder persönliche Inhalte preisgeben. Personenbezogene Inhalte, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, aber dennoch den Weg ins Internet finden, lassen sich teilweise nur sehr schwer wieder entfernen oder nachträglich ändern und können im schlimmsten Fall sehr lange im Netz verharren.

Nutzung von Twitter

Die Twitter-Seite wird von der Öffentlichkeitsarbeit des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt (Landesmuseum für Vorgeschichte) betrieben.

Nach unserem Kenntnisstand wird von Twitter die URL der aufrufenden Webseite sowie die IP-Adresse des Nutzers erhoben, und ausschließlich für die Darstellung der Twitter-Komponenten genutzt. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis von darüber hinaus übermittelten Daten und auch nicht über die Nutzung erhobener Daten durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter.

14. Schlusshinweis

Beachten sie, dass sich Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz laufend ändern können. Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Internet-Seiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutz-erklärung erforderlich werden. Es ist daher ratsam und erforderlich, sich über Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen, Datenschutzerklärungen und der Praxis von kommerziellen Dienstanbietern, wie zum Beispiel Facebook und Twitter, laufend zu informieren.

Cookies

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de