Luther wächst in Mansfeld auf. Der Vater möchte, dass er Jurist wird.

Luther wird Mönch. Schnell steigt er in der Ordenshierarchie auf. Darüber hinaus wird er Professor in Wittenberg. Hier wird er mit dem Ablasswesen konfrontiert.

Luther kritisiert den Ablass und gerät in Konflikt mit Kirche und Kaiser. Ob er tatsächlich selbst die 95 Thesen an der Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagen hat, ist umstritten. Seine Lehre wird schnell im ganzen Land bekannt, Städte und Territorien werden evangelisch. Die Forderungen der Bauern finden jedoch kein Gehör. Es kommt zum Aufstand, den die Obrigkeit blutig niederschlägt. Es entwickeln sich verschiedene evangelische Lehren.

Luther ist eine Institution. Er lebt zusammen mit seiner Frau und seinen Kindern im ehemaligen Augustinerkloster in Wittenberg und lehrt an der Universität.

Herkunft

Martin Luther entstammte einer Unternehmerfamilie. Seine spätere Behauptung, er sei Sohn eines Bergarbeiters gewesen, ist durch die neuere archäologische Forschung endgültig als Mythos entlarvt worden. Bevor Luther zum Reformator wurde, war er Bettelmönch. Sein Orden, die Augustiner-Eremiten, ermöglichten ihm eine Professur in der kleinen Residenzstadt Wittenberg. Die hier neugegründete Universität wurde während seiner Anwesenheit zu einem wichtigen Zentrum der Reformation.

Luthers Leben

Credits

Recherche

Robert Kluth

Grafik

Jan SchwochowDaniela ScharffenbergJakub ChrobokBarbara Mayer

Literaturnachweis

Brecht, Martin: Martin Luther, 3 Bände, Stuttgart, 1981.Kaufmann, Thomas: Martin Luther, München, 2006.Lohse, Bernhard: Martin Luther: eine Einführung in sein Leben und sein Werk, München, 31997.Oberman, Heiko A.: Luther: Mensch zwischen Gott und Teufel, München, 1986.Schilling, Heinz: Martin Luther: Rebell in einer Zeit des Umbruchs, München, 2012.

Bildquellen

Wartburg Stiftung: Lucas Cranach der Ältere [Public domain], via Wikimedia CommonsLandesamt für Denkmalpflege und Archäologie: Fotos: Juraj LiptákSchedelsche Weltchronik: von Michel Wolgemut, Wilhelm Pleydenwurff (Text: Hartmann Schedel) (Eigenes Werk (scan from original book)) [Public domain], via Wikimedia CommonsStiftung Luthergedenkstätten Sachsen-Anhalt: Juraj LiptákWeimar Stadtschloss, Lucas Cranach der Ältere [Public domain], via Wikimedia CommonsDeutsches Historisches Museum: Foto: Arne PsilleEvangelische Marktkirchengemeinde Halle, Marienbibliothek, Foto: Jura Lipták